Mini-Basar im Feen Wald

Einladung zum kleinen, feinen Basar

**
Der Zauber der Heiligen Advents-Zeit, die Magie und die Vorfreude über Düfte, Gefühle und alle Sinne möge uns stets auf unseren Lebensreisen begleiten.
Wir freuen uns schon sehr auf Euren Besuch in unserem Reich.
**
Von ganzem Herzen, Alexandra Reif **
Alïya Morgenstern & die Feen ***
Aufgrund der aktuellen Veränderungen lade ich Euch zu einem virtuellen Rundgang durch unsere Ausstellung mit vielen Bildern ein.
**
DHL gibt an, daß alles, was bis Samstag Mittag zur Post gebracht wird, auch noch bis Weihnachten geliefert wird.
Im Umkreis von 30 km bin ich auch bereit, bei Bestellungen bis kommenden Dienstag Abend (22.12.) gegen einen kleinen Aufpreis kommenden Mittwoch, 23.12. zu liefern. Auch gerne bereits als Geschenk verpackt.
Die seit Mittwoch geltende 11. BayIfSMV erlaubt leider keine Abholung durch die Kunden (§ 12 Abs. 2 Satz 1).
Möglich ist nur der Versand oder die Auslieferung.
**
Freue mich, wenn wir uns im kommenden Jahr wieder zu einer Präsenz-Veranstaltung hier treffen können. Vielleicht schon am 16. Januar 2021. Wer weiß?
**
HerzensGrüße von Alexandra, 18. Dezember 2020 **
Uns allen einen segensreichen vierten AdventsSonntag.
Wenn VERGANGENHEIT & ZUKUNFT
Sich GANZ im HIER & JETZT liebevoll miteinander verweben….
Von Alexandra Alïya Morgenstern, 18. Dezember 2020
**
Am 23. Mai 2005, einen Tag nach dem dritten Geburtstag unserer jüngsten Tochter Maja, machte ich mich selbständig im Bereich Einzelhandel. Damals unterstützte mich mein Mann Matthias in vielen Belangen, war der NamensGeber für unser gemeinsames Tun. Wir nannten es NordArt. Und ich fügte noch die *inside gallery* hinzu.
Wir fuhren vorerst auf viele Märkte und eröffneten im Februar 2007 in Ingolstadt einen kleinen Laden mitten im Zentrum – mit skandinavischen Wohn-Accessoires und feiner, romantisch-nostalgischer Kinderbekleidung.
**
Als wir als Familie im Januar 2012 aufs Land zogen, war ich körperlich erschöpft und müde. Der wirtschaftliche Erfolg hatte sich nicht eingestellt, wie wir es uns zuvor erträumt hatten. Eher im Gegenteil. Wir schlossen den Laden mit Schulden auf unseren Konten. Eine Zeitlang widmete ich mich unserem wunderschön und liebevoll gestalteten Online-Shop. Eher lustlos und ein wenig depremiert. Ernüchtert…
**
Doch zur gleichen Zeit über tägliche Spaziergänge mit unserem feinen SeelenHund in der wundersam uns umgebenden Natur begann eine innere und äußere SeelenWandlung, welche auch mehr und mehr Zeit in Anspruch nahm. Seminare, Ausbildungen (jüngstens zur Art of Allowing Facilitator), Workshops, Kurse, Reisen, Festivals, Unmengen Literatur und täglich Facebook als Eigentherapie-Form …. viele E-Mails und Sprach-Nachrichten an viele wundervoll feine SeelenSchwestern und SeelenBrüder, HerzensMenschen, viele feine und sehr real fühlbare Begegnungen und Berührungen mit vielen SeelenFrauen und SeelenMännern…. 13 Jahre freitags freier, kreativer Tanz und 3 Jahre dienstags Flamenco … Es wurde wieder hell in meinem Leben. Ich schloß die Tür zu NordArt … und ließ so manches in der Garage lange Zeit unberührt. Habe es ausgeblendet und verdrängt.
Wenn ich heute so zurück blicke, sehe ich nur FÜLLE in allen Bereichen und dafür bin ich zutiefst dankbar.
**
Zudem sind aus dieser Saat jede Menge Facebook Seiten gewachsen und eine Gruppe, die mir sehr am Herzen liegt – CIRCLE OF WOMEN.
**
Und nun – heute, jetzt und hier- verwebt sich das Vergangene mit all dem Neuen, was sich mir in den fast neun Jahren hier an diesem WunderOrt an einer WasserQuelle eröffnet hat und ich freu mich so sehr, daß dieses Mal sehr feine Menschen Teil haben, Teil sind, Teil sein werden. Habe mit liebevoller Unterstützung die Garage geräumt, neu geordnet und sortiert. Mich wieder erInnert, was mich einst zum Tun bewegt, berührt und inspiriert hat und es innerhalb von zwei Wochen mit vielen feinen Frauen -echte Zauber Feen!!!! – zu neuem Leben erweckt.
**
Wie das alles in Zukunft genau aussehen wird, kann ich im Moment nicht sagen, da unsere Welt sich mit uns wandelt und wir in jedem Augenblick mit dem Gegebenen wieder neu in Kontakt gehen und sehen, was möglich und umsetzbar ist und was nicht.
Doch Konzerte, VollmondFrauenKreise, JahresKreisFeste, KlangReisen, Innere und Äußere MalReisen, TanzReisen und vieles mehr haben hier an diesem Ort bereits statt gefunden. Ein feines und wunderschönes Fundament.
**
In den vergangenen Jahren durfte ich sehr intensiv lernen, daß mein Fühlen ein immens hilfreiches und feinsinniges Instrument ist, um im gesamten Sein aus Körper, Geist und Seele einen achtsamen und sehr lebendig erfüllten Weg zu gehen. Einen Weg der Freude, des Glücks und der Liebe. Mich einzustimmen. Einzulassen. Einzumitteln. Mit meiner Seele liebevoll zu tanzen.
Freu mich auf alles, was noch kommen mag.
**
Mein Gefühl sagt mir sehr klar: Es wird gut werden. Sehr gut sogar.
SEGEN FÜR UNS ALLE.
**
Uns allen ein gesegnetes WochenEnde kurz vor der WinnterSonnenWende.
In Dankbarkeit für alle liebevollen Begleiterinnen & Begleiter. SeelenHüterinnen & SeelenHüter.
Von ganzem Herzen und in Liebe,
Alexandra Alïya Morgenstern **
18. Dezember 2020
**
Weitere Veranstaltungen sind geplant ***