• WORKSHOPS UND VERANSTALTUNGEN

    Am Weinbrünnl **
    Mindelstetten / Bayern

𝐉𝐀𝐇𝐑𝐄𝐒*𝐏𝐑𝐎𝐆𝐑𝐀𝐌𝐌 𝟐𝟎𝟐𝟑 ** 𝐖𝐄𝐈𝐁𝐋𝐈𝐂𝐇𝐄 𝐔𝐑*𝐊𝐑𝐀𝐅𝐓 🌈

Mein vorläufiges 𝐉𝐀𝐇𝐑𝐄𝐒*𝐏𝐑𝐎𝐆𝐑𝐀𝐌𝐌 𝟐𝟎𝟐𝟑 ** 𝐖𝐄𝐈𝐁𝐋𝐈𝐂𝐇𝐄 𝐔𝐑*𝐊𝐑𝐀𝐅𝐓 hier vor Ort am Keltischen KraftOrt an der Quelle in 93349 Mindelstetten, in der TanzWerkstatt in 85049 Ingolstadt, in Bayern/ Deutschland und am OlivenHain bei CASA INCANTO in Umbrien/ Italien.

Es gibt sicher noch weitere Veranstaltungen.
Ich freu mich so sehr auf alles, was sein will.

Gerne verschicke ich das Programm sowie die Infos zu den einzelnen Veranstaltungen auch als PDF (per Mail, Whats App, Messenger usw.). Bei Interesse meldet Euch.

HerzensGrüße ins Neue, kraftvolle Jahr 2023.
Alexandra Alïya Morgenstern ** The Art of Sacred Dreams <3 #rosengartenundmondenhain

*** *** ***

🌹🌿🐉

🌸ꗥ~ꗥ🌸 𝐄𝐑𝐒𝐓𝐄𝐒 𝐌𝐎𝐍𝐃𝐅𝐄𝐒𝐓 **𝐈𝐦 𝐋𝐚𝐧𝐝 𝐝𝐞𝐫 𝐓𝐫ä𝐮𝐦𝐞 & 𝐕𝐢𝐬𝐢𝐨𝐧𝐞𝐧 ** 🌸ꗥ~ꗥ🌸

Das Neue Jahr hat soeben erst begonnen und ist gebettet unter einer weißen Schneedecke.
Die Welt ist still. Die Natur atmet auf und erholt sich. Das Licht ist bereits wieder geboren und wird von Tag zu Tag fühlbar stärker und intensiver. Wir reisen gemeinsam tief ins ErdInnere, wo die Traum- & VisionsSamen keimen, sich öffnen, reifen und ebenso vom Licht an die Oberfläche gelockt werden, um dort sichtbar und für alle Sinne wahrnehmbar unsere Herzen zu erfreuen.
*
*** *** ***
*
Mittels schamanischer Techniken und Rituale zusammen mit den Energien im Jahres Kreis tauchen wir tief in unser eigenes * Inneres Land der Träume & Visionen * ein, forschen und bringen die schönsten Schätze auf kreative Art und Weise ans TagesLicht.
Zudem teile ich von Herzen gern mein Wissen und meine Erfahrungen. Wie auch Uralte Geschichten aus der Mythologie unserer Vorfahren. Über die LiebesGeschichte von Großmutter Mond und Großvater Sonne, über Göttinnen und Götter und mehr.
*
*** *** ***
*
𝐄𝐑𝐒𝐓𝐄𝐒 𝐌𝐎𝐍𝐃*𝐅𝐄𝐒𝐓 * 𝟒.& 𝟓. 𝐅𝐞𝐛𝐫𝐮𝐚𝐫 * 𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞𝐧𝐞𝐧𝐝-𝐑𝐞𝐭𝐫𝐞𝐚𝐭
𝐁𝐄𝐆𝐈𝐍𝐍: 𝐒𝐚𝐦𝐬𝐭𝐚𝐠 𝟏𝟏 𝐔𝐡𝐫 **
𝐄𝐍𝐃𝐄: 𝐒𝐨𝐧𝐧𝐭𝐚𝐠 𝟏𝟔 𝐔𝐡𝐫 **
𝐏𝐫𝐞𝐢𝐬/ 𝐑𝐞𝐭𝐫𝐞𝐚𝐭: 𝟏𝟖𝟎.- 𝐄𝐮𝐫𝐨
Es gibt die Möglichkeit, hier im Haus zu übernachten (vier Zimmer).
Auch im Garten und am Grundstück stehen Stellplätze für Zelte oder Wohnmobile zur Verfügung.
Zudem gibt es eine feine vegetarische Vollverpflegung vom Beckerwirt in Böhmfeld.
Übernachtung incl. Frühstück:
Stellplatz/ Zeltplatz
17.- Euro
Einzelbett
32.- Euro
Zimmer mit KingSize-Bett
(auch für 2 Personen)
39.- Euro
2 Mittagessen, 1 Abendessen
(ohne Getränke)
20.- Euro
*
*** *** ***
*
Dies ist das ERSTE VON VIER MONDFESTEN und VIER SONNENFESTEN im JahresRad 2023. Sie verteilen sich über das ganze Jahr.
𝐒𝐨𝐧𝐝𝐞𝐫𝐏𝐫𝐞𝐢𝐬 𝐟ü𝐫 𝐚𝐥𝐥𝐞 𝐀𝐜𝐡𝐭 𝐅𝐞𝐬𝐭𝐞 **
(𝐨𝐡𝐧𝐞 Ü𝐛𝐞𝐫𝐧𝐚𝐜𝐡𝐭𝐮𝐧𝐠 &𝐕𝐞𝐫𝐩𝐟𝐥𝐞𝐠𝐮𝐧𝐠): 𝟗𝟎𝟎.- 𝐄𝐮𝐫𝐨
Gerne schicke ich dir alle Infos auch per PDF und stehe dir für alle offenen Fragen jederzeit zur Verfügung.
Anmeldung bitte bis spätestens 31.1.2023 unter alexandra@aliyamorgenstern.de oder 0151-591 533 96. Das entsprechende Anmeldformular schicke ich Dir zu.
Für alle Acht Feste habe ich eine Assistenzstelle (einzeln oder komplett) zu vergeben. Hier ist die Teilnahme kostenfrei und du zahlst nur Übernachtung und Verpflegung.
Melde dich. Ich freu mich. **
*
*** *** ***
*
Von ganzem Herzen WILLKOMMEN,
Alexandra Alïya Morgenstern **
Künstlerin, Schamanin, LebensTänzerin
*
❤ ❤ ❤
Am Weinbrünnl, 93349 Mindelstetten, Deutschland

IM HEILIGEN SCHOSS DER GÖTTIN ** Eine schamanisch-keltische EinweihungsReise im JahresRad **

Die uralte LiebesGeschichte von Mond & Sonne hat zu allen Gezeiten die Menschen in ihrem täglichen Sein berührt und bewegt. Wir sind verbunden. Wir sind ein Teil des Großen Ganzen. **
Wir feiern die VIER MOND*FESTE und VIER SONNEN*FESTE hier vor Ort im Kreis.
Kreativ. Schöpferisch. Und frei. Du brauchst keinerlei Vorwissen oder Erfahrungen.
*** *** ***
Das Leben auf der Erde folgt einem ganz bestimmten Rhythmus von Werden, Sein & Vergehen, welcher durch den Kreislauf von Mond, Sonne und Erde bestimmt ist und stets wiederkehrt.
In direkter Verbindung mit der Natur und der Erde, in Verbindung mit dem Ort, an dem wir leben und dem direkten Umfeld, welches uns umgibt, tauchen wir ein in den Heiligen Schoß des Weiblichen und erinnern uns zurück an das Wesentliche.
Wir sind als heilige SeelenWesen in einem Körper auf die Erde geboren und mit allem verbunden, was ebenso beseelt ist wie wir selbst. In dieser Rückverbindung finden wir tiefe Weisheit, Vertrauen und Geborgenheit für unser menschliches Sein auf der Erde, wandeln mutig und kraftvoll von Tag zu Tag, behüten, was unserem Herzen nah und wertvoll ist und folgen unserem SeelenPlan.
Jeder Mensch trägt bei seiner Geburt bereits alles in sich, was er für ein gutes und erfülltes Leben benötigt. Ein tiefes Ahninnen- und AhnenWissen und jede Menge SchöpferKraft.
Ich freue mich sehr, mit dir/euch zusammen wieder tief in die uralten, mythischen Geschichten unserer Vorfahren einzutauchen, mittels Zusammenkünften im Kreis Rituale zu zelebrieren und die jeweilige Jahreszeit mit all ihren Qualitäten zu fühlen. Und zu erforschen, was es jetzt und hier und heute braucht, damit die Erde mit all ihren Wundern und ihrer paradiesischen Natur auch für uns und unsere Nachkommen erhalten bleibt.
Wir kehren zurück zum Frieden und zum Einklang.
Mit uns selbst. Mit unserem Umfeld. Mit allem Lebendigen.
*** *** ***
𝐌𝐎𝐍𝐃*𝐅𝐄𝐒𝐓𝐄 (𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞𝐧𝐞𝐧𝐝-𝐑𝐞𝐭𝐫𝐞𝐚𝐭𝐬):
𝟒./𝟓.𝟐. * 𝟐𝟗./𝟑𝟎.𝟒. * 𝟐𝟗./𝟑𝟎.𝟕. * 𝟐𝟖./𝟐𝟗.𝟏𝟎. **
𝐒𝐎𝐍𝐍𝐄𝐍*𝐅𝐄𝐒𝐓𝐄 (𝐓𝐚𝐠𝐞𝐬-𝐑𝐞𝐭𝐫𝐞𝐚𝐭):
𝟏𝟖.𝟑. * 𝟐𝟒.𝟔. * 𝟐𝟑.𝟗. * 𝟏𝟔.𝟏𝟐. **
Alle Termine sind einzeln buchbar oder als Gesamtpaket aller 8 Feste.
Für alle Absolventinnen und Absolventen gibt es einen extra Ritual- & SeminarTag als Geschenk.
Gerne überreiche ich dir hier ein Abschluß-Zertifikat zum/zur *HÜTER*IN DER WELTENSEELE* *
*** *** ***
Organisatorische Infos:
Alle 8 Feste finden am Keltischen KraftOrt an der Quelle, Am Weinbrünnl 2, 93349 Mindelstetten statt.
𝐌𝐎𝐍𝐃*𝐅𝐄𝐒𝐓𝐄 * 𝐖𝐄-𝐑𝐞𝐭𝐫𝐞𝐚𝐭
𝐁𝐄𝐆𝐈𝐍𝐍: 𝐒𝐚𝐦𝐬𝐭𝐚𝐠 𝟏𝟏 𝐔𝐡𝐫 **
𝐄𝐧𝐝𝐞: 𝐒𝐨𝐧𝐧𝐭𝐚𝐠 𝟏𝟔 𝐔𝐡𝐫 **
𝐏𝐫𝐞𝐢𝐬/ 𝐑𝐞𝐭𝐫𝐞𝐚𝐭: 𝟏𝟖𝟎.- 𝐄𝐮𝐫𝐨
Zu den Wochenend-Retreats gibt es die Möglichkeit, hier im Haus zu übernachten (vier Zimmer). Auch im Garten stehen Stellplätze für Zelte oder Wohnmobile zur Verfügung.
Zudem gibt es eine feine vegetarische Vollverpflegung vom Beckerwirt in Böhmfeld.
***
Übernachtung incl. Frühstück:
Stellplatz/ Zeltplatz 17.- Euro
Einzelbett 32.- Euro
Zimmer mit KingSize-Bett
(auch für 2 Personen):
39.- Euro
2 Mittagessen, 1 Abendessen
(ohne Getränke)
20.- Euro
**********
𝐒𝐎𝐍𝐍𝐄𝐍*𝐅𝐄𝐒𝐓𝐄 * 𝐑𝐢𝐭𝐮𝐚𝐥𝐭𝐚𝐠
𝐁𝐄𝐆𝐈𝐍𝐍: 𝐒𝐚𝐦𝐬𝐭𝐚𝐠 𝟏𝟏 𝐔𝐡𝐫 **
𝐄𝐍𝐃𝐄: 𝐒𝐚𝐦𝐬𝐭𝐚𝐠 𝟏𝟕 𝐔𝐡𝐫 **
𝐏𝐫𝐞𝐢𝐬/ 𝐑𝐞𝐭𝐫𝐞𝐚𝐭: 𝟗𝟎.- 𝐄𝐮𝐫𝐨
𝟏 𝐌𝐢𝐭𝐭𝐚𝐠𝐞𝐬𝐬𝐞𝐧 (𝐦𝐢𝐭 𝐆𝐞𝐭𝐫ä𝐧𝐤𝐞𝐧) 𝟏𝟎.- 𝐄𝐮𝐫𝐨
*** *** ***
𝑺𝒐𝒏𝒅𝒆𝒓𝑷𝒓𝒆𝒊𝒔 𝒇ü𝒓 𝒂𝒍𝒍𝒆 𝑨𝒄𝒉𝒕 𝑭𝒆𝒔𝒕𝒆 𝒊𝒎 𝑱𝒂𝒉𝒓𝒆𝒔𝑹𝒂𝒅 (𝒐𝒉𝒏𝒆 Ü𝒃𝒆𝒓𝒏𝒂𝒄𝒉𝒕𝒖𝒏𝒈 & 𝑽𝒆𝒓𝒑𝒇𝒍𝒆𝒈𝒖𝒏𝒈): 𝟗𝟎𝟎.- 𝐄𝐮𝐫𝐨
Anmeldung bitte bis eine Woche vorher unter alexandra@aliymorgenstern.de oder 0151-591 533 96.
Für alle Acht Feste habe ich eine Assistenzstelle (einzeln oder komplett) zu vergeben. Hier ist die Teilnahme kostenfrei und du zahlst nur Übernachtung und Verpflegung. Melde dich. Ich freu mich. **
Freue mich auf alles, was sein will und wird.
Von ganzem Herzen,
Alexandra Alïya Morgenstern
Künstlerin, Schamanin, LebensTänzerin
❤ ❤ ❤
ERGÄNZUNG:
Da dieses Programm auch im Jahr 2024 fortgesetzt wird, ist der Einstieg zu jedem Zeitpunkt möglich. Solltest du an einem Termin anderweitige Pläne haben, kannst du es im kommenden Jahr nachholen.
Ich freu mich sehr auf dich und alles, was daraus noch er*wachsen wird. ***
Bei Interesse schicke ich dir das entsprechende Anmeldformular gerne zu.
❤ ❤ ❤
Wenn VERGANGENHEIT & ZUKUNFT
Sich GANZ im HIER & JETZT liebevoll miteinander verweben….
***
** DIE GESCHICHTE EINER WANDLUNG
von NordArt zu
RosenGarten & MondenHain **
 von Alexandra Alïya Morgenstern
***
Im April 1967 von zwei noch in München studierenden Eltern geboren, wurde ich im Alter von drei Tagen in den Haushalt meiner Großeltern mütterlicherseits mit zwei eigenen Kindern im Alter von 8 und 6 Jahren mit aufgenommen. Meine Großmutter war damals 49 Jahre alt, tanzte und lachte viel mit mir und vermittelte mir vieles von dem, was mich heute noch bewegt und berührt.
Nach dem Abitur 1986 sehnte ich mich danach, Tänzerin zu werden, hatte jedoch keinerlei Ausbildung zuvor in Ballett o.ä. erhalten. So entschied ich mich dafür, ein Studium in Mode-Design anzustreben und wählte zuvor eine Ausbildung im Schneider-Handwerk. Vier Jahre später wurde unser Sohn Maximilian geboren. Als alleinerziehende Mama arbeitete ich noch einige Jahre Teilzeit in der Firma, in der ich gelernt hatte und hatte viel Verbindung und Kontakt zu unserer skandinavischen HandelsVertretung. Sie luden mich ein, vor Ort mit zu arbeiten und so lernte ich Stockholm und auch Oslo kennen. Der Einladung nach Kopenhagen im August 2000 konnte ich leider nicht mehr folgen, da unsere Tochter Lara am 10. Oktober geboren wurde. Meinen zweiten Ehemann hatte ich 1999 beim Tanzen kennen gelernt und folgte somit der „Tradition meiner Eltern und Großeltern“, die sich ebenso beim Tanzen kennen- und lieben gelernt hatten.
***
Am 23. Mai 2005, einen Tag nach dem dritten Geburtstag unserer zweiten und jüngsten Tochter Maja, machte ich mich selbständig im Bereich Einzelhandel. Damals unterstützte mich mein Mann Matthias in vielen Belangen und war der NamensGeber für unser gemeinsames Tun. Wir nannten es NordArt. Und ich fügte noch die *inside gallery* hinzu.
Wir fuhren vorerst auf viele Märkte und eröffneten im Februar 2007 einen kleinen Laden mitten im Zentrum von Ingolstadt in Oberbayern, meinem Geburts- und Wohnort – mit skandinavischen Wohn-Accessoires und feiner, romantisch-nostalgischer Kinderbekleidung. Hier, in einem Raum von 25 m²,  fing ich an, zu träumen. Zu träumen von einem Ort, der zu einer wundervollen Heimat für all die schönen, romantischen und nostalgischen Erzeugnisse, *LiebSeeligkeiten*, wie sie meine HerzensSchwester Alice Troll nennt, werden könnte. So kam es, daß uns bereits 2008 zum ersten Mal ein Ruf ereilte. Ein Ruf zurück zur Quelle. Wir besichtigten zum ersten Mal das Haus Am Weinbrünnl, was damals jedoch schon einer anderen Familie zur Vermietung versprochen war.  Darauf hin bereisten wir vier Jahre lang ganz Deutschland und sahen noch viele Häuser und Wohnstätten. An der Ostsee. An der Nordsee. Im Wendland. Im Bayerischen Wald. Um nur einige zu nennen. Doch keines ging mit uns beiden gleichzeitig in Resonanz.
***
Vier Jahre später war klar, daß wir Friedrichshofen bei Ingolstadt, wo meine Familie mütterlicherseits über vier Generationen vor mir tief verwurzelt und wohnhaft war, verlassen und den Laden in der Stadt schließen würden. Im selben Moment, als ich die Suche nach einer neuen Heimat aufgab, war es *reiner Zufall*, daß das Haus Am Weinbrünnl wieder frei wurde, ich es im Internet erneut entdeckte und wir dieses Mal mit den Besitzern einen Mietvertrag abschließen konnten. Zu dieser Zeit fühlte ich mich erschöpft und müde. Der wirtschaftliche Erfolg hatte sich nicht eingestellt, der Spagat zwischen Mutter und Ehefrau mit einer Familie mit drei Kindern und zugleich Inhaberin eines Ladens mit mehreren Mitarbeiterinnen war für mich kaum zu bewältigen.
***
Ende Januar 2012 zogen wir zu fünft mit „Sack und Pack“ in das Haus an der Quelle. Eine Woche später kam ein Rüde, ein Husky/ Retriever Mischling mit dem Namen Marley als Welpe zu uns. Eineinhalb Jahre später auf drängenden Wunsch unserer jüngsten Tochter gesellte sich noch eine Chihuahua-Hündin mit dem Namen Chloé dazu. Über tägliche Spaziergänge mit den beiden feinen SeelenHunden (mittlerweile begleiten uns auch unsere drei *alpenländischen SchamanenKatzen*, wenn sie Lust dazu haben) in der wundersam uns umgebenden Natur begann eine innere und äußere SeelenWandlung, welche auch mehr und mehr Zeit in Anspruch nahm. Es folgten Seminare, Ausbildungen (jüngstens zur *Art of Allowing Facilitator* bei der Amerikanerin Flora Aube), Workshops, Kurse, Reisen, Festivals, Unmengen Literatur und täglich Facebook als Eigentherapie-Forum …. dazu unendlich viele E-Mails und Sprach-Nachrichten an viele liebevolle HerzsensSchwestern und HerzensBrüder, viele feine und sehr real fühlbare Begegnungen und Berührungen mit vielen SeelenFrauen und SeelenMännern…. 13 Jahre freitags freier, kreativer Tanz und 3 Jahre dienstags Flamenco …  Es wurde wieder hell in meinem Leben. Eine Zeitlang widmete ich mich noch unserem Online-Shop, was mich aber nicht begeisterte, da Online-Verkäufe ohne Berührungen und direkten Kontakt mit den Menschen statt finden. Dafür entstanden in dieser Zeit 9 Seiten in Facebook, unter anderem
Die TraumWandlerin und SeelenMorgenLicht
sowie meine eigene Seite als Künstlerin
ALÏYA MORGENSTERN ~ THE ART OF SACRED DREAMS.
***
Im März 2015 ging mein Mann Matthias beruflich nach Mexiko, wo er im Juni 2017 tödlich im Meer verunglückte. Ich schloß die Tür zu NordArt, auch ganz innerlich. Und fing langsam und äußerst achtsam an, mich wieder neu zu finden, indem ich ganz körperlich und sehr bewußt einen Schritt vor den anderen setzte. Immer wieder Pausen einlegte, um zu fühlen und zu erkennen, was die Anbindung an die innere und äußere Quelle mir vermitteln und wohin der Weg mich führen will. Blicke ich heute zurück, sehe ich eine wahrlich große FÜLLE in allen Bereichen. Dafür bin ich zutiefst dankbar.
Und nun – heute, jetzt und hier- verwebt sich das Vergangene mit all dem Neuen, was sich mir in den mittlerweile 10 Jahren hier an diesem so tief von vielen NaturWesen beseelten WunderOrt an einer WasserQuelle eröffnet hat. Der neue Name
***
RosenGarten & MondenHain
* fine sensual soul *
***
ist dieser Quelle meines Herzens entsprungen. Der Ort war in vergangenen Zeiten mit Sicherheit von Kelten besiedelt wie so viele Orte und Plätze hier im Nationalpark Altmühltal. Und ebenso ein Heiliger Hain. 1945 erbaute ein Spediteur das Haupthaus hier wie auch das Haus für seine Angestellten mit Garage. Die Quelle, die sich im Osten direkt vor dem Wohnhaus in 3 m Tiefe befindet, mündet heute in den Teich, der ehemals als Schwimmbad für die Anwohner des Dorfes diente. Der Ort Mindelstetten, 20 km nordöstlich von Ingolstadt, ist zudem durch die Heiligsprechung der im Februar 1882 geborenen und im Oktober 1925 verstorbenen Anna Schäffer, einer deutschen Mystikerin, im Oktober 2012 durch den Vatikan zum Pilgerort für viele christlich Gläubige geworden.
Es freut mich zutiefst, daß dieser NeuBeginn seit einigen Jahren von vielen, fein*sinnigen Menschen begleitet wird. Menschen, die Teil haben, Teil sind, Teil sein werden. Im Oktober 2020 habe ich mit liebevoller Unterstützung die Garage geräumt, neu geordnet und sortiert. Mich wieder erInnert, was mich einst zum Tun bewegt, berührt und inspiriert hat und es innerhalb von zwei Wochen mit vielen feinen Frauen -echte Zauber Feen!!!! – zu neuem Leben erweckt. Konzerte, VollmondFrauenKreise, JahresKreisFeste, KlangReisen, Innere und Äußere MalReisen, TanzReisen und vieles mehr haben hier an diesem Ort bereits statt gefunden. Ein feines und wunderschönes Fundament.
***
In den vergangenen Jahren durfte ich sehr intensiv lernen, daß mein Fühlen ein immens hilfreiches und feinsinniges Instrument ist, um im gesamten Sein aus Körper, Geist und Seele einen achtsamen und sehr lebendig erfüllten Weg zu gehen. Einen Weg der Freude, des Glücks und der Liebe. Mich einzustimmen. Einzulassen. Einzumitteln. Mit meiner Seele liebevoll zu tanzen.
Freu mich auf alles, was noch kommen mag.
Mein Gefühl sagt mir sehr klar: Es wird gut werden. Sehr gut sogar.
SEGEN FÜR UNS ALLE.
***
In Dankbarkeit für alle liebevollen Begleiterinnen & Begleiter. SeelenHüterinnen & SeelenHüter.
Von ganzem Herzen und in Liebe,
** Alexandra Alïya Morgenstern **
13. März 2022
**
Weitere Veranstaltungen sind geplant ***